Mitteilungen
03-2013 Wäscherei der Rotenburger Werke hilft Flutopfern
Fachverband für Wäscherei-, Textil- und Versorgungsmanagement e.V. Home Home Organisation Organisation News News Fachwissen Fachwissen Marktplatz Marktplatz Mitglieder Mitglieder Bildergalerie Bildergalerie Kontakt Kontakt Zurück
Angelika Neider und Rene Bendzko aus der Wäscherei der Rotenburger Werke waren sich einig, als sie die Berichterstattungen im Fernsehen über die dramatischen Entwicklungen im  Überschwemmungsgebiet u. a. in Sachsen Anhalt verfolgten. „Wir kommen aus der Gegend“, sagt  Frau Neider, „da schlägt das Herz noch mal intensiver, da muss geholfen werden.“ Nach einem Anruf bei der dortigen Fluthilfe wurde schnell klar, dass nach Rückgang der Wasser-  Pegelstände dringend Sachspenden aller Art willkommen seien. Ohne lange zu zögern, ergriffen die  beiden die Initiative, nahmen Kontakt zum örtlichen DRK auf, um nachzuhören, was gebraucht wird.  So kamen dringend benötigte Wäschestücke schnell und unkompliziert zu den Menschen, die durch  die Überschwemmungen schlimme Verluste erlitten hatten.  Quelle: Rotenburger Werke der inneren Mission Pressereferent Herr Henrik Pröhl
Wäscherei+Reinigungs|praxis
Organ des Fachverbandes
FWL e.V. • Distelweg 1 • 27356 Rotenburg • Telefon: 04261 - 920-570 • E-Mail: info@fwl-ev.de Impressum Copyright © by Fachverband für Wäscherei, Textil- Versorgungsmangement e.V. (2017) Webdesign