Presseberichte

05-2013

Fachverband FWL und Wäschereifachgruppe der Behinderten-

Werkstätten Mecklenburg/Vorpommern-Brandenburg im

kollegialen Austausch

Unser Fachverband erhielt eine Einladung von der Wäschereifachgruppe der Behinderten-Werkstätten  Mecklenburg/Vorpommern-Brandenburg.  Unter der Leitung von Frau Rudolph tagte am 10.04.2013 die Fachgruppe in den Oderland  Werkstätten Straußberg. Die Fachgruppe ist eine ungebundene Interessengemeinschaft, die sich  jährlich einmal trifft, sich die Fachvorträge anhört und ihre Erfahrungen austauscht.  Frau Rudolph von der Lebenshilfe Prignitz e.V. ist Werkstattleiterin der Wäscherei. Sie organisiert seit Jahren die Wäschereifachtagungen in den verschiedenen Werkstätten der beiden Bundesländer. In diesem Jahr standen die Vorträge von Herrn Fandke von den BIOTECON Diagnostics GmbH aus  Potsdam und Herrn Gräulich von der Firma Kreussler Wiesbaden auf dem Plan. Interessiert verfolgten  die angereisten leitenden Mitarbeiter aus den verschiedenen Wäschereiwerkstätten die Vorträge. Danach lud Frau Kukelski zur Besichtigung der Wäscherei vor Ort ein. Insbesondere zeigte Sie das  Detachieren an Hand verfleckter Wäsche, die einige der Teilnehmer extra mitgebracht hatten. Für den Tagesordnungspunkt 6, FWL-Vorstellung des Verbandes, waren der Vorsitzende des Verbandes  Herr Steinkopf und der Internetbeauftragte Herr Gruner der Einladung gefolgt. Ulrich Steinkopf gab  einen tiefen Einblick in unserer Verbandsarbeit. Seine Ausführungen umfassten die gesamte  Bandbreite von der Gründung  der FWL  bis hin zu den Aussichten auf einen Gesamtverband der  Textilreiniger. Herr Gruner ergänzte aus seiner Sicht vor allem die weitere Arbeit im Verband unter  der Rubrik „Arbeiten mit Behinderten“. Ab Sommer 2013 wird er mit einem Teil des jetzigen  Betriebes in Lobatal bei Bernau die Arbeit in einem Teilbetrieb aufnehmen. Darin werden auch für 12   Behinderte von der Hoffnungstaler Stiftung Arbeitsplätze bereitgestellt.  Herr Steinkopf warb bei dieser Gelegenheit um Mitglieder, die sich in den FWL einbringen und mit  ihrem Arrangement den FWL zukünftig um die Rubrik Behindertenarbeit erweitern. Text: Gerhard Gruner
Fachverband für Wäscherei-, Textil- und Versorgungsmanagement e.V. Home Home Organisation Organisation News News Fachwissen Fachwissen Marktplatz Marktplatz Mitglieder Mitglieder Bildergalerie Bildergalerie Kontakt Kontakt Zurück
Wäscherei+Reinigungs|praxis
Organ des Fachverbandes
FWL e.V. • Distelweg 1 • 27356 Rotenburg • Telefon: 04261 - 920-570 • E-Mail: info@fwl-ev.de Impressum Copyright © by Fachverband für Wäscherei, Textil- Versorgungsmangement e.V. (2017) Webdesign